Das DECHEMA-Forschungsinstitut ist eine unabhängige gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Die Kernkompeten-zen des Instituts liegen in den Schlüssel-disziplinen Werkstoffe und Korrosion, Chemische Technik, Elektrochemie sowie Biotechnologie. Rund 80 Mitarbeiter bearbeiten zentrale Problemstellungen in gesamter Breite von der Grundlagen-forschung bis zur anwendungsnahen Entwicklung, um in verschiedenen Bereichen ressourcenschonende und ökologisch kompatible technologische Lösungen für den industriellen Einsatz
zu entwickeln.

Zum 01.01.2022 stellen wir ein

Postdoc (m/w/d) im Forschungsteam
nachhaltige Elektrochemie
Fachrichtung Chemie / Bioverfahrenstechnik / Mikrobiologie

Die elektrochemische Reduktion von CO2 zur Ameisensäure bietet die Möglichkeit, temporär oder lokal
überschüssige elektrische Energie aus erneuerbaren Quellen in Form von chemischer Energie zu speichern. In diesem Forschungsvorhaben soll die technische Umsetzung dieses Prozesses bearbeitet werden. Dafür sind unter anderem das Elektrolysekonzept und die Kopplung an bestehende Prozesse für die Realisierung entscheidend.

Die Stelle ist in Vollzeit oder Teilzeit zu besetzen und auf 1 Jahr befristet. Bei einer Teilzeitbeschäftigung
verlängert sich die Laufzeit entsprechend.

Kennziffer 50054

Ihre Aufgaben:

  • Herstellung von Gasdiffusionselektroden
  • Betrieb von bioelektrochemischen Systemen und mikrobiologische Kultivierung
  • Weiterentwicklung und Evaluation von Elektrolysekonzepten für die CO2-Elektrolyse
  • Auswertung der Versuchsergebnisse, Berichtserstellung und Verfassen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Projektmanagement und wissenschaftlicher Austausch mit Industriepartnern
  • Vorstellung der erzielten Ergebnisse auf nationalen und internationalen Tagungen

Unsere Anforderungen:

  • Bevorzugte Fachrichtungen:
    Chemie / Elektrochemie / Bioverfahrenstechnik / Mikrobiologie oder einem anderen Studiengang, in dem naturwissenschaftliche Schwerpunkte belegt wurden
  • Kenntnisse der Elektrochemie sowie Grundkenntnisse der Mikrobiologie sind von Vorteil
  • Systematisches und selbständiges wissenschaftlich-experimentelles Arbeiten
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt

Wir bieten:

  • Eigenständiges Arbeiten im Labor, Projektorganisation und Mitgestaltung an einer zukunftsfähigen Technologie zur Substitution fossiler Rohstoffe
  • Leistungsstarke analytische Ausstattung sowie umfangreiche experimentelle Ausstattungen für elektrochemische Experimente
  • Arbeiten auf einer zukunftsfähigen Technologie zur Substitution fossiler Rohstoffe in einem interdisziplinären, erfahrenem Team von Chemikern, Ingenieuren und Mikrobiologen
  • Attraktive Vergütung, gleitende Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • Teilnahme am Weiterbildungsprogramm des DECHEMA-Forschungsinstituts
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen wissenschaftlichen Partnern und Industriepartnern
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung