Das DECHEMA-Forschungsinstitut ist eine unabhängige gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Die Kernkompeten-zen des Instituts liegen in den Schlüssel-disziplinen Werkstoffe und Korrosion, Chemische Technik, Elektrochemie sowie Biotechnologie. Rund 80 Mitarbeiter bearbeiten zentrale Problemstellungen in gesamter Breite von der Grundlagen-forschung bis zur anwendungsnahen Entwicklung, um in verschiedenen Bereichen ressourcenschonende und ökologisch kompatible technologische Lösungen für den industriellen Einsatz
zu entwickeln.

Zum 1. Mai 2021 stellen wir ein

Doktoranden (m/w/d) in der Arbeitsgruppe
Elektrochemie
Chemie / Physik / Ingenieurwissenschaften

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und auf 3 Jahre befristet.

Kennziffer 50041

Ihre Aufgaben:

  • Katalysatorentwicklung für selektive elektrochemische Oxidation von Biogas
  • Herstellung von Gasdiffusionselektroden
  • Entwicklung und Evaluation von Elektrolysekonzepten
  • Analytik der Versuchsergebnisse, energetische Bewertung und Berichtserstellung bzw. Schreiben von wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Projektorganisation und Kommunikation mit der relevanten Industrie
  • Vorstellung der erzielten Ergebnisse auf nationalen und internationalen Tagungen

Unsere Anforderungen:

  • Bevorzugte Fachrichtungen: Chemie / Physik / Ingenieurwissenschaften oder einem anderen Studiengang, in dem naturwissenschaftliche Schwerpunkte belegt wurden
  • Grundkenntnisse der Elektrochemie und deren Messmethoden (z.B. CV, EIS) sind von Vorteil
  • Systematisches und selbständiges wissenschaftlich-experimentelles Arbeiten
  • Einhalten von Zeitplänen innerhalb eines interdisziplinären Projekts
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sowie die sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Kompetente Darstellung von Forschungs-ergebnissen im wissenschaftlichen Rahmen

Wir bieten:

  • Eigenständiges Arbeiten in einem internationalen und interdisziplinären Team aus Naturwissenschaftlern, Ingenieuren und Mikrobiologen mit langjähriger Praxis
  • Arbeiten auf einer zukunftsfähigen Technologie zur Substitution fossiler Rohstoffe
  • Leistungsgerechte Vergütung und gleitende Arbeitszeiten
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnern aus Industrie und Wissenschaft
  • Möglichkeit zur Promotion an einer deutschen Hochschule
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung