Das DECHEMA-Forschungsinstitut ist eine unabhängige gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Die Kernkompeten-zen des Instituts liegen in den Schlüssel-disziplinen Werkstoffe und Korrosion, Chemische Technik, Elektrochemie sowie Biotechnologie. Rund 80 Mitarbeiter bearbeiten zentrale Problemstellungen in gesamter Breite von der Grundlagen-forschung bis zur anwendungsnahen Entwicklung, um in verschiedenen Bereichen ressourcenschonende und ökologisch kompatible technologische Lösungen für den industriellen Einsatz
zu entwickeln.

 Ab 1. September 2021 stellen wir ein

Postdocs (m/w/d)
im Forschungsteam Hochtemperaturkorrosion

mit Schwerpunkt Werkstoffwissenschaften /
Materialwissenschaften / Physik / Chemische Technik oder Maschinenbau

Die Stellen sind in Vollzeit auf zunächst 36 Monate befristet zu besetzen.

Kennziffer 50047

Ihre Aufgaben:

  • Am DECHEMA-Forschungsinstitut stellen innovative Werkstofflösungen für den Einsatz bei hohen Temperaturen in aggressiven Prozessatmosphären einen wichtigen Forschungsschwerpunkt dar

Unsere Anforderungen:

  • Studiengängen mit o.g. Schwerpunkten oder aus einem anderen Studiengang, in dem materialwissenschaftliche Schwerpunkte belegt wurden
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute englische Sprachkenntnisse, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und die Begeisterung für selbständiges wissenschaftlich-experimentelles Arbeiten

Wir bieten:

  • Die Projekte sind eingebunden in ein internationales und interdisziplinäres Team von Materialwissenschaftlern, Physikern, Chemikern und Ingenieuren
  • Leistungsgerechte Vergütung und gleitende Arbeitszeiten
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung